Arbeitshilfe zum Mirjamsonntag am 9.9.07, Hg. Frauen und Männer des Kirchenkreises Ottweiler (EKiR)

„Meine Seele lobt die Lebendige. Die Namen Gottes“. Arbeitshilfe zum Mirjamsonntag am 9.9.07

Viele Frauen und Männer haben in den letzten Monaten davon gehört, dass es eine neue Bibel in gerechter Sprache gibt. Wir haben Lust bekommen mit dieser Bibel zu arbeiten und sie mit den uns bekannten Übersetzungen zu vergleichen. Wir haben uns für das Oberthema Gottesnamen entschieden.

Was wir uns wünschen: Wir wollen auch anderen Lust machen, sich ihre Bilder von Gott und ihre Namen für Gott bewusst zu machen. Wir haben gelernt, dass diese Bibel uns helfen kann, unsere eigenen Bilder, die durch andere Bibelübersetzungen geprägt sind, zu hinterfragen. Die meisten von uns sind selbst nicht in der Lage, Originaltexte aus dem Hebräischen und Griechischen ins Deutsche zu übersetzen. An manchen Stellen merken wir, dass uns jahrelang von Übersetzern eine einseitige Sichtweise vermittelt wurde, weil die nur das übersetzten, was sie sich vorstellen konnten. Für unsere Arbeit eignete sich diese neue Bibel sehr gut. Sie gibt uns mehr Hintergrundinformationen als die üblichen Ausgaben.
Die Arbeitshilfe für einen Gottesdienst umfasst 48 Seiten und ist frei downloadbar. (siehe auch frauenreferat@ekir.de). Sie wurde verfasst von Frauen und Männern des Kirchenkreises Ottweiler.