Verstrickungen

Ulrike Bail, Mitherausgeberin der Bibel in gerechter Sprache, und Nadine Eder, Musikerin

Verstrickungen.DialogBibelarbeit zu Gen 16,1-16

Die Erzählung von Hagar und Sara in 1 Mose 16 handelt von einem gewaltigen und gewaltförmigen Konflikt zwischen zwei Frauen. Erzählt wird eine Geschichte des Schreckens, die aber auch als Überlebens- und Befreiungserzählung gelesen werden kann. Die Erzählung selbst macht es nicht leicht, dies zu entscheiden. In ihr ist eine Vielstimmigkeit eingeschrieben, die sich einer Lektüre in den Weg stellt, die sich zu schnell auf eine Seite schlägt, ohne die Zwischentöne wahrzunehmen.

Zwischen den Worten und Zeilen stehen Fragen, die nicht zu überlesen sind: Wo sind wir? An welchem Ort? An wem werden wir schuldig? Was ist Freiheit? Ist ein gelingendes Miteinander in der Verschiedenheit möglich? Welchem Gott vertrauen wir?