z.B.: Gen 18,16-33 oder Ps 84

Das griechische Buch Daniel

Kapitel 2

26Der König ergriff das Wort und sagte zu Daniel alias Baltasar: »Kannst du den Traum, den ich gesehen habe, und seine Deutung zur Sprache bringen?« 27Daniel entgegnete vor dem König und sagte: »Das Geheimnis, das der König erfragt, können Weise, Magie-, Beschwörungs- und Sternkundige dem König nicht darlegen. 28Doch gibt es eine Gottheit im Himmel, die Geheimnisse enthüllt und dem König Nebukadnezzar bekannt gemacht hat, was in den letzten Tagen geschehen wird. Dein Traum und die Visionen, die dein Kopf auf deinem Bettlager empfing, waren diese: 29König, deine Gedanken erhoben sich auf deinem Bettlager zur Zukunft, und Die, die Geheimnisse enthüllt, machte dich mit der Zukunft bekannt. 30Und ich – nicht weil ich weiser wäre als alles, was lebt, wurde mir dieses Geheimnis aufgedeckt, sondern um dem König die Deutung zu sagen, damit du deine innersten Gedanken begreifst. 31Du, König, hattest eine Schau: Da! eine Statue. Die Statue war gewaltig und ihr Anblick außerordentlich. Sie stand vor dir. Ihr Anblick war °furchterregend. 32Die Statue: Ihr Haupt war aus edlem Gold, ihre Hände und Arme aus Silber, ihr Rumpf und ihre Schenkel aus Bronze, 33die Unterschenkel aus Eisen, die Füße teils aus Eisen und teils aus Ton. 34Du hast sie angesehen, bis sich ein Stein ohne Zutun von einem Berg löste und der Statue auf die eisernen und tönernen Füße schlug und sie völlig zerkleinerte. 35Da wurden auf einen Schlag Ton, Eisen, Bronze, Silber und Gold zerkleinert. Sie wurden wie Spreu auf der Tenne im Sommer. Die versammelte Kraft des °Windes erfasste sie, und kein Ort war für sie zu finden. Der Stein, der die Statue zerschlug, wurde zu einem mächtigen Berg und füllte die ganze Erde. 36Das ist der Traum. Wir wollen vor dem König seine Deutung zur Sprache bringen: 37Du, König, König über Könige und Königinnen, dem die Gottheit des Himmels eine starke, mächtige und angesehene °Königsherrschaft gegeben hat! 38Überall, wo Menschen, Feldtiere, Vögel des Himmels leben, hat sie sie in deine Hand gegeben und dich über sie alle zum °Herrn eingesetzt. Du bist das Haupt aus Gold. 39Nach dir wird eine andere Königsherrschaft °aufkommen, geringer als deine, und dann eine dritte Königsherrschaft, aus Bronze, die über die ganze Erde herrschen wird. 40Die vierte Königsherrschaft wird stark wie Eisen sein. Wie Eisen alles zerkleinert und überwältigt, so wird sie alles zerkleinern und überwältigen. 41Die Füße und Zehen, die du gesehen hast, teils aus Ton und teils aus Eisen, sind eine geteilte Königsherrschaft. Etwas von eiserner Art wird in ihr sein, so wie du Eisen mit Ton vermischt sahst. 42Fußzehen teils aus Eisen, teils aus Ton: Ein Teil der Königsherrschaft wird stark sein und aufgerieben werden, weg von ihr. 43Dass du Eisen mit Ton vermischt sahst: Sie werden sich durch Heiraten miteinander verbinden und kein festes Bündnis, einer mit dem andern, schließen, wie Eisen sich nicht mit Ton verbindet. 44In den Tagen dieser Königinnen und Könige wird die Gottheit des Himmels eine Königsherrschaft °aufkommen lassen, die auf °ewig nicht zerstört werden wird, und diese Königsherrschaft wird keinem anderen °Volk hinterlassen werden. Sie wird alle Königsherrschaften zerkleinern und zerstören. Sie wird auf ewig °bestehen, 45so wie du einen Stein gesehen hast, der ohne Zutun aus einem Berg gehauen wurde und Ton, Eisen, Bronze, Silber und Gold zerkleinerte. Die große °Gottheit hat den König wissen lassen, was später sein wird! Der Traum ist wahr, seine Deutung °zuverlässig46Da fiel König Nebukadnezzar auf sein Gesicht nieder und huldigte Daniel und befahl, ihm Manaa und Duftstoffe darzubringen. 47Der König richtete das Wort an Daniel und sagte: »Wahrhaftig, eure Gottheit ist die Gottheit über die Gottheiten und °Herrin über die Könige und Königinnen, die Enthüllerin von Geheimnissen, so dass du dieses Geheimnis lüften konntest.« 48Der König machte Daniel groß und gab ihm zahlreiche große Geschenke, übertrug ihm die ganze Region von Babylon und machte ihn zum Obersten der Satrapen über alle Weisen Babylons. 49Auf Daniels Bitte hin übergab der König die Regierungsgewalt über die Region von Babylon an Schadrach, Meschach, Abed-Nego, und Daniel blieb am Königshof.