z.B.: Gen 18,16-33 oder Ps 84

Das Buch der Psalmen

Psalm 58

1Für die musikalische Aufführung. Nach der Melodie: Zerstöre nicht. Von David. Ein Lied.
2Redet ihr wirklich so, dass das Recht verstummt?
Schafft ihr geradlinig den Menschen Recht?
3Sogar im °Herzen begeht ihr Unrecht.
Ihr setzt die Gewalttat eurer Hände auf der Erde durch.
4°Verbrecher weichen von Geburt an ab.
Vom Mutterleib an irren die ab, die Lügen reden.
5Ihr Gift gleicht dem Gift einer Schlange,
einer tauben Kobra, die ihr Ohr verschließt
6und nicht die Stimme der Schlangenflüsterer hört,
die kundig Beschwörungen flüstern.
7Gott, zerbrich die Zähne in ihrem Mund.
Das Gebiss junger Raubtiere zerschlage, ha-Makom.
8Sie sollen zerfließen wie Wasser, die sich verlaufen,
wie man Pfeile schießt, die abknicken.
9Wie Schneckenschleim vergeht,
wie die Fehlgeburt einer Frau sollen sie die Sonne nicht sehen.
10Bevor eure Töpfe brennende Dornen spüren –
wie ein Lebendiger, wie Zornesglut fegt Gott über sie hinweg.
11Die °Gerechten werden sich freuen, sie sehen °Vergeltung.
Ihre Schritte baden sie im Blut der °Verbrecher.
12Menschen werden sagen: Tatsächlich, es gibt Frucht für die °Gerechten.
Tatsächlich, es gibt Gottheiten, die richten auf der Erde.