z.B.: Gen 18,16-33 oder Ps 84

Das Buch der Psalmen

Psalm 2

1Warum sind °Völker in Aufruhr, murmeln Nationen leere Worte? 2Könige der Erde marschieren auf, Würdenträger halten Kriegsrat
gegen die Heilige und ihren °Gesalbten.
3Zerreißen wir doch ihre Fesseln, werfen von uns ihre Stricke!
4Die im Himmel sitzt, lacht. °Die über uns gebietet, spottet über sie.
5Dann spricht sie zu ihnen, wutschnaubend,
mit ihrer Zornesglut verbreitet sie Schrecken:
6Ich selbst habe meinen König eingesetzt
auf Zion, meinem °heiligen Berg.
7Berichten will ich, was die Heilige festgesetzt hat.
Sie sprach zu mir: Mein bist du. Ich habe dich heute geboren.
8Verlange es von mir – und ich gebe Völker zu deinem Erbe,
zu deinem Besitz die Enden der Erde.
9Zerschmettern kannst du sie mit eisernem Stab,
wie Tonkrüge zertrümmern.
10Und jetzt: Könige, zeigt Einsicht!
Seid gewarnt, die ihr die Erde richtet!
11°Dient der Heiligen mit °Respekt, jubelt und bebt!
12Küsst den Strahlenden.(396) Sonst entbrennt ihr Zorn,
und ihr verliert den Weg. Ja, im Nu lodert ihre Wut.
Glücklich sind alle, die sich in ihr bergen.