z.B.: Gen 18,16-33 oder Ps 84

Das Buch der Psalmen

Psalm 18

26Wenn eine °treu ist, zeigst du dich treu,
wenn einer vollkommen ist, zeigst du dich vollkommen.
27Wenn einer rein ist, zeigst du dich rein,
aber wenn eine hinterlistig ist, führst du sie hinters Licht.
28Ja, du bist es, die das °unterdrückte Volk befreit
und hochmütige Augen erniedrigt.
29Du bist es, die mein Licht leuchten lässt,
die Lebendige, meine Gottheit, macht meine Finsternis hell.
30Mit dir renne ich gegen Bewaffnete an,
mit meiner °Gottheit springe ich über eine Mauer.
31Die Gottheit – vollkommen ist ihr Weg,
das Wort der Lebendigen ist bewährt,
Schild ist sie allen, die sich in ihr bergen.
32Wer ist °Gott, wenn nicht die Lebendige?
Wer ist Fels außer unserer Gottheit?
33Die Gottheit umgürtet mich mit Stärke
und lässt meinen Weg vollkommen sein.
34Sie macht meine Füße flink wie Hirschkühe,
auf meinen Bergeshöhen lässt sie mich stehen.
35Sie lehrt meine Hände zu kämpfen
und meine Arme zu spannen den eisernen Bogen.
36Du gabst mir den Schild deiner Befreiung,
deine Rechte stützt mich, deine Hingabe macht mich groß.
37Weit machst du meinen Schritt unter mir,
und meine Knöchel wanken nicht.
38Ich werde verfolgen, die mir feind sind, sie einholen
und nicht °umkehren, bis sie am Ende sind.
39Ich werde sie zerschmettern, dass sie nicht mehr aufstehen,
sie werden unter meine Füße fallen.
40So hast du mich umgürtet mit Stärke zum Kampf,
beugst unter mich, die gegen mich aufstehen.
41Du hast gegeben, dass meine Feinde mir den Nacken boten,
die mich hassen, werde ich vernichten.
42Schreien werden sie, und niemand befreit sie,
zur Lebendigen, doch sie antwortet ihnen nicht.
43Ich werde sie zerreiben wie Staub im °Wind,
wie Kot auf den Straßen leere ich sie aus.
44Du lässt mich entrinnen aus den Streitigkeiten des °Volkes,
machst mich zum Haupt der °Nationen.
Ein Volk, das ich nicht kannte, °dient mir.
45Vom Hörensagen haben sie von mir gehört. Fremde schmeicheln mir.
46Fremde werden kraftlos. Verängstigt kommen sie aus ihren Burgen.
47Es lebe die Lebendige! Gesegnet sei mein Fels,
erhoben sei die Gottheit meiner Befreiung.
48Die Gottheit, die mir °Vergeltung verschaffte,
die Völker unter mich befahl,
49die mich entrinnen ließ vor meinen Feinden.
Ja, vor denen, die gegen mich aufstanden, hast du mich erhoben,
Gewalttätigen entrissen.
50Darum will ich dir danken unter den Nationen, Lebendige,
für deinen Namen will ich musizieren.