z.B.: Gen 18,16-33 oder Ps 84

Das Buch der Psalmen

Psalm 147

1Hallelujah! Lobt °Jah! Ja, es ist gut, für unsere Gottheit zu musizieren,
ja, erfreulich, schön ist das Loblied.
2Die Heilige baut Jerusalem wieder auf,
sammelt die Vertriebenen Israels.
3Sie heilt die, deren °Herz zerbrochen ist, verbindet ihre Wunden.
4Sie zählt die Zahl der Sterne, ruft sie alle beim Namen.
5Groß ist die göttliche Macht, voller Kraft,
ihre Einsicht ist grenzenlos.
6Die Heilige hilft den °Elenden wieder auf,
wirft die °Gewalttätigen zu Boden.
7Antwortet der Heiligen mit einem Danklied,
musiziert für unsere Gottheit auf der Leier,
8die den Himmel mit Wolken bedeckt, der Erde Regen bereitet,
die Gras auf den Bergen sprossen lässt,
9die dem Vieh sein Futter gibt, den jungen Raben, wonach sie schreien.
10Sie hat kein Gefallen an der Stärke des Pferdes,
keine Freude an den schnellen Beinen der Menschen.
11Die Heilige freut sich an denen, die sie °fürchten,
an denen, die auf ihre °Freundlichkeit warten.
12Schrei den Jubel über die Heilige laut heraus, Jerusalem,
lobe deine Gottheit, Zion.
13Ja, sie hat die Riegel deiner Tore fest gemacht,
die Kinder in deiner Mitte gesegnet.
14Sie richtet in deinen Grenzen Frieden auf,
sättigt dich mit bestem Weizen.
15Sie schickt ihren Spruch auf die Erde, mit Eile läuft ihr °Wort.
16Sie gibt Schnee wie Wolle, streut Reif wie Staub aus.
17Sie wirft ihr Eis wie Brocken. Wer kann vor ihrer Kälte bestehen?
18Schickt sie ihr Wort, so beginnt es zu tauen,
lässt sie ihren °Wind wehen, so fließen die Wasser.
19Sie verkündet Jakob ihr Wort,
ihre Ordnungen und ihre °Rechtsentscheide in Israel.
20So handelte sie nicht an jedem °Volk,
Rechtsentscheide kennen sie nicht.
Hallelujah! Lobt Jah!