z.B.: Gen 18,16-33 oder Ps 84

Johannesoffenbarung

Kapitel 22

1Und er zeigte mir einen Fluss lebendigen Wassers, herrlich wie Kristall, aus dem Thron Gottes und des Schafs hervorströmend. 2In der Mitte der Straße, diesseits und jenseits des Flusses: Baum des Lebens, zwölf Früchte bringend, jeden Monat eine seiner Früchte, die Blätter des Holzes zur Heilung der °Völker. 3Alles, was mit Bannfluch belegt ist, wird nicht mehr sein. Der Thron Gottes und des Schafs wird in ihr sein. °Die zu Gott gehören, werden Gott dienen 4und Gottes Gesicht sehen, Gottes Name auf ihren Stirnen. 5Nacht wird nicht mehr sein, und sie benötigen weder Lampenlicht noch Sonnenlicht, denn Gott, die °Macht, wird über ihnen leuchten, und sie werden die °Königsherrschaft in °alle Ewigkeiten ausüben.
6Er sagte mir: »Diese Worte sind °verlässlich und wahr. Gott, die °Macht über die °Geister der Propheten und Prophetinnen sandte diesen °Boten, um denen, die zu ihm gehören, zu zeigen, was in Kürze geschehen muss. 7Da! ich komme bald. Selig, die die prophetischen °Worte dieses Buches bewahren.« 8Ich, Johannes, der dies hört und sieht – als ich gehört und gesehen hatte, fiel ich vor den Füßen des Boten, der mir dies zeigte, nieder, um zu huldigen. 9Er sagt mir: »Vorsicht! Nein! Mit °zu Gott gehöre ich – wie du und deine Geschwister, die Propheten und Prophetinnen, und alle, die die Worte dieses Buches bewahren; Gott verehre!«
10Er sagt mir: »Versiegle die Worte der Prophetie dieses Buches nicht, denn die Chance ist nahe. 11Wer Unrecht tut, tue weiter Unrecht, wer befleckt ist, lasse sich weiter beflecken, wer °Gerechtigkeit bewirkt, wirke weiter Gerechtigkeit, wer sich °heiligt, heilige sich weiter!«
12»Da! ich komme schnell und mein Lohn mit mir, um allen das zu geben, wie ihre Taten verdienen. 13Ich bin das Alpha und das O, der Erste und der Letzte, der Anfang und das Ende. 14Selig, die ihre Gewänder waschen, damit sie auf den Baum des Lebens ein Anrecht haben und durch die Tore in die Stadt hineingehen! 15Draußen bleiben die Hunde und wer Gift mischt, hurt, mordet, den Götzen dient, und alle, die Lüge lieben und tun. 16Ich, Jesus, habe meine °Boten gesandt, was die °Gemeindeversammlungen angeht, euch dies zu bezeugen: Ich bin die Wurzel und die Nachkommenschaft Davids, der leuchtende Morgenstern.«

17Die °Geistkraft und die Braut sagen: »Komm!« Wer hört, sage: »Komm!« Wer Durst hat, komme, wer will, empfange umsonst lebendiges Wasser. 18Ich bezeuge allen, die die prophetischen °Worte dieses Buches hören: Die hier etwas hinzufügen, werden von Gott die Plagen zugefügt bekommen, die in diesem Buch beschrieben sind. 19Die von den Worten dieses prophetischen Buches etwas wegnehmen, werden von °Gott ihren Anteil am Baum des Lebens und an der °heiligen Stadt, wovon in diesem Buch geschrieben ist, weggenommen bekommen. 20Es sagt, der dies bezeugt: »Ja, ich komme schnell!« °Amen, komm, °Herr Jesus! 21Die °Gnade des Herrn Jesus sei mit allen!