z.B.: Gen 18,16-33 oder Ps 84

Das Buch Jesaja

Kapitel 50

1So spricht Gott: Wo ist die Scheidungsurkunde eurer Mutter,
mit der ich sie entlassen hätte? Oder wem bin ich etwas schuldig, dass ich euch dorthin verkauft habe?
Schaut, wegen eurer °Sünden seid ihr verkauft, wegen eurer °Verbrechen ist eure Mutter entlassen!
2Warum kam ich, und niemand war da? Warum rief ich,
und niemand antwortete? Ist mein Arm zu kurz, um loszukaufen? Oder habe ich etwa keine Kraft mehr, um zu retten?
Schaut, mit meinem Schelten trockne ich das Meer aus,
mache ich Ströme zur Wüste. Die Fische stinken,
weil kein Wasser da ist, und sterben vor Durst.
3Ich kleide den Himmel schwarz ein
und mache Trauerkleidung zu seinem Gewand. 4Gott, die °Macht über uns,(260)
hat mir eine Zunge gegeben wie den Lernenden, damit ich es verstehe, die Müden mit einem Wort zu stärken.
Gott weckt mir jeden Morgen das Ohr, damit ich höre wie die Lernenden.
5Die °Macht über uns, Gott, hat mir das Ohr geöffnet, und ich sträube mich nicht. Ich weiche nicht zurück.
6Meinen Rücken gab ich denen, die schlagen, meine Wangen denen, die prügeln.
Mein Gesicht habe ich nicht verborgen vor Schmähworten und Speichel.
7Aber Gott, die °Macht über uns, hilft mir, darum werde ich nicht beschämt,
darum mache ich mein Gesicht hart wie einen Kieselstein
und weiß, dass ich nicht zuschanden werde.
8Nahe ist mir die Macht, die mich °gerecht macht! Wer will mit mir streiten? Lasst uns miteinander vortreten!
Wer will mein °Recht beugen? Sie sollen nur kommen!
9Schaut, Gott, die °Macht über uns, hilft mir. Wer will mich verurteilen?
Schaut, sie alle zerfallen wie ein Kleid, von Motten zerfressen.
10Wer von euch °fürchtet Gott??
Wer hört auf die Stimme eines Menschen °im Dienst Gottes,
der in tiefer Finsternis geht und keinen Lichtschein sieht?
Sie sollen auf den Namen Gottes vertrauen
und sich auf ihre Gottheit verlassen.
11Schaut, ihr alle, die ihr Feuer anzündet, um Brandpfeile vorzubereiten:
Rennt hinein in die Glut eures Feuers und in die Brandpfeile, die ihr angezündet habt. Meine Hand bringt dieses über euch, in Qualen sollt ihr liegen!