z.B.: Gen 18,16-33 oder Ps 84

Das Buch Hosea

Kapitel 10

1Eine verheerende(343) Rankenpflanze ist Israel! Die Frucht gleicht ihm selbst.
Entsprechend der Fülle seiner Früchte vervielfacht es die Altäre.
Entsprechend der Schönheit seines Landes verschönern sie die Kultstelen.
2Glatt ist ihr °Herz. Jetzt büßen sie.
Gott selbst zerbricht ihre Altäre, zerstört ihre Kultstelen.
3Ja, jetzt sagen sie: »Wir haben weder König noch Königin,
denn wir haben die Ewige nicht °gefürchtet.
Und was kann Königsmacht für uns tun?«
4°Worte machen sie, schwören falsch, schließen °Bündnisse,
und °Recht blüht auf wie Giftkraut in den Ackerfurchen.
5Wegen der Kälber von Bet-Awen
müssen die Bewohner Samarias in die Fremde.
Ja, es trauert sein °Volk über das Kalb, aber seine Pfaffen(344) jubeln
über seine °Majestät, doch es zieht aus, weg von ihm.
6Es selbst wird nach Assur gebracht
als °Tribut an den ›König, der Streit führt‹.
Schande empfängt Efraim, zuschanden wird Israel
– wegen dessen Ratschlag.
7Samaria wird seinem König gleich –
treibt wie ein Zweig auf einer Wasserfläche.
8Vernichtet werden die Kulthöhen des Frevels,
die °Sünde Israels.
Dornen und Disteln sprießen von ihren Altären auf.
Da werden sie zu den Bergen sagen: »Bedeckt uns!«,
und zu den Höhen: »Fallt auf uns drauf!«
9Seit den Tagen von Gibea hast du gesündigt, Israel.
Dort sind sie stehen geblieben.
Erreicht sie nicht in Gibea der Krieg gegen die, die freveln?
10Weil ich sie zu bestrafen wünsche,
werden °Völker gegen sie versammelt.
So bindet man sie für ihre zweifache Schuld. 11Efraim ist eine ausgebildete Jungkuh, sie liebt zu dreschen.
Ich gehe vorüber an der Schönheit ihres Nackens,
will Efraim einspannen. Juda soll pflügen, Jakob für sich eggen.
12Sät für euch mit °Gerechtigkeitstun,
erntet gemäß der °Güte.
Brecht euch einen Neubruch, fangt neu an!
Ja, es ist Zeit, die Ewige zu befragen,
bis sie kommt und euch °Gerechtigkeit erweist.
13Gepflügt habt ihr Unrecht, Bosheit geerntet,
gegessen die Frucht der Lüge.
Weil du auf deinen eigenen Weg vertraut hast,
auf die Fülle deiner Kriegsleute,
14wird sich Getöse erheben in deinem °Volk
und alle deine Festungen werden verwüstet,
so wie Schalman Bet-Arbeël verwüstet hat am Tag der Schlacht:
Eine Mutter liegt zerschmettert über den Kindern.
15Genau dies hat Bet-El euch angetan wegen der Bosheit eurer Bosheit.
Zur Zeit der Morgenröte ist völlig zugrunde gerichtet Israels Königsmacht.