z.B.: Gen 18,16-33 oder Ps 84

Das Buch Daniel

Kapitel 8

1Im dritten Jahr der Königsherrschaft König Belschazzars erschien mir, Daniel, eine Vision, nach der, die mir zuvor erschienen war. 2Ich sah in der Vision: Bei meinem Sehen befand ich mich in der Festung Susa in der Provinz Elam. Ich sah in der Vision: Ich befand mich am Fluss Ulai. 3Ich erhob meine Augen und sah: Da! ein Widder mit zwei Hörnern stand vor dem Fluss. Die beiden Hörner waren hoch, das eine höher als das zweite, und das höhere wuchs später. 4Ich sah den Widder zum Westmeer, nach Norden und nach Süden hin stoßen. Nicht eins von allen Tieren hielt vor ihm Stand. Niemand rettete vor seinem Zugriff. Er tat, was er wollte, und wurde groß. 5Ich gab Acht: Da! ein Ziegenbock kam von Westen über die ganze Erdoberfläche, ohne die Erde zu berühren. Der Bock hatte ein unübersehbares Horn zwischen den Augen. 6Er kam zum Widder mit den beiden Hörnern, den ich vor dem Fluss stehen sah. Im Feuer seiner Kraft stürmte er auf ihn zu. 7Ich sah ihn nah an den Widder herankommen. Erbittert stieß er den Widder und zerbrach dessen zwei Hörner. Der Widder hatte nicht die Kraft, vor ihm standzuhalten. Er warf ihn auf die Erde und zerstampfte ihn. Niemand rettete den Widder vor seinem Zugriff. 8Der Ziegenbock wurde sehr groß. Als seine Knochen stark waren, wurde das große Horn zerbrochen. Unübersehbar traten vier an seiner Stelle hervor, den vier °Winden des Himmels zu. 9Aus einem von ihnen trat ein kleines Horn hervor, das zum Süden, zum Osten und zur ›Herrlichkeit‹(494) hin ungewöhnlich groß wurde. 10Es wuchs hoch bis zur Armee des Himmels, warf einige von der Armee und von den Sternen auf die Erde und zertrat sie. 11Bis zur Führungsspitze der Armee hin wuchs es hoch. Das tagtägliche Opfer wurde von ihm aufgehoben und die Stätte des Heiligtums verwüstet. 12Militär erhielt über das tagtägliche Opfer °gottwidrig Kontrolle, warf die Wahrheit zu Boden und arbeitete erfolgreich. 13Ich hörte eine °heilige Gestalt sprechen, und eine andere heilige Gestalt sprach zu So-und-So und sagte: Wie lang geht das noch, die Vision, das tagtägliche Opfer, das °Gottwidrige, Katastrophale, Kontrolle, Heiligtum und Militär, Zerstampfen? 14Sie sagte zu mir: 2.300-mal Abend und Morgen, dann wird das Heiligtum zu seinem Recht kommen.
15Als ich, Daniel, die Vision schaute, bemühte ich mich, Acht zu geben: Da! jemand stand vor mir, sah aus wie ein Mann. 16Ich hörte eine menschliche Stimme mitten aus dem Ulai, die rief und sagte: Gabriel, erkläre ihm die Vision! 17Er kam zu meinem Standort. Als er kam, geriet ich in Furcht und fiel auf mein Gesicht nieder. Er sagte zu mir: Gib Acht, °Menschenspross: Endzeit ist die Vision! 18Als er mit mir redete, lag ich benommen auf meinem Gesicht, zum Boden gewandt. Da berührte er mich, stellte mich an meinen Standort 19und sagte: Ich bin da, um dir zu erklären, was am Ende des Zorns geschehen wird, denn es geht um die festgesetzte Zeit des Endes. 20Der Widder mit den zwei Hörnern, den du sahst, das sind die Könige von Medien und Persien. 21Der zottige Bock ist der König von Jonien. Das große Horn zwischen seinen Augen ist der erste König. 22Das zerbrochene, an dessen Stelle sich vier aufrichteten: Vier Königreiche aus einem °Volk werden aufkommen, doch ohne seine Kraft. 23Am Ende ihrer Königsherrschaft, wenn die Gottwidrigen das Maß voll gemacht haben, steht ein König auf, dem die Dreistigkeit auf die Stirn geschrieben ist, ein gerissener Intrigant. 24Groß ist sein Machtpotenzial, doch nicht durch sein Machtpotenzial wird er Außergewöhnliches vernichten, erfolgreich operieren und Mächtige und ein °Volk von Heiligen vernichten. 25Weil er gerissen ist, gelingen die Täuschungsmanöver, die er ausführt. Vor °sich selbst macht er sich groß. Mit Leichtigkeit vernichtet er viele. Gegen den Obersten der Obersten steht er auf und wird ganz von selbst zerschmettert werden.