z.B.: Gen 18,16-33 oder Ps 84

Das Buch Amos

Kapitel 8

1So ließ mich Gott, die °Macht, schauen: Siehe, ein Korb mit reifem Obst.
2Sie sagte: »Was siehst du, Amos?«,
und ich antwortete: »Einen Korb mit reifem Obst.«
Gott sagte zu mir: »Reif zum Ende ist mein °Volk Israel.
Ich kann es nicht noch einmal verschonen.«(364)
3»Die Tempelsängerinnen werden heulen an jenem Tag.«
Ausspruch Gottes, der °Macht.
Eine Menge Leichen! Überall wirft man sie hin! Still!
4Hört dies, die ihr den °Armen zertretet,
um die °Bedürftigen des Landes zu beseitigen,
5die ihr sagt: Wann geht der Neumond vorüber,
damit wir Getreide verkaufen,
und der Sabbat, damit wir Kornsäcke öffnen,
damit wir den Messbecher verkleinern und das Silbergewicht vergrößern,
und die Waage fälschen, die schon gefälscht ist,
6um die °Hilflosen zu kaufen für Kleingeld
und die °Verarmte für ein Paar Sandalen.
Auch den Getreideabfall verscherbeln wir!
7Gott schwört angesichts der Arroganz Jakobs:
»Ich werde alle ihre Taten niemals vergessen.«
8Erbebt deshalb nicht die Erde,
und trauern nicht alle, die auf ihr leben?
Sie steigt insgesamt wie der Nil
und wallt auf und sinkt wie der Fluss Ägyptens.
9»Es wird geschehen an jenem Tag«,
– Ausspruch Gottes, der °Macht –,
»da werde ich die Sonne zur Mittagszeit untergehen lassen,
und ich werde am helllichten Tag die Erde verdunkeln.
10Ich werde eure Feste in Trauerfeiern verwandeln
und alle eure Lieder in eine Totenklage;
ich bringe auf alle Hüften ein Sackgewand(365)
und auf jeden Kopf eine Glatze;
ich mache es wie die Trauer um ein einziges Kind
und die Zukunft zu einer bitteren Zeit.«
11»Passt auf! Es kommen Tage«,
– Ausspruch Gottes, der °Macht –,
»da schicke ich Hunger ins Land,
nicht Hunger nach Brot und nicht Durst nach Wasser,
sondern Hunger und Durst danach, das °Wort Gottes zu hören.
12Sie werden von Meer zu Meer wanken
und von Norden nach Osten;
sie werden umherstreifen, um das °Wort Gottes zu suchen,
doch sie werden es nicht finden.
13An jenem Tag werden die schönen jungen Frauen in Ohnmacht fallen,
und die jungen Männer werden vor Durst umfallen.
14Die bei der Schuld von Samaria(366) schwören
und sagen: ›So wahr deine °Gottheit lebt, Dan!‹
und: ›So wahr der Weg Beërschebas lebt!‹
Sie fallen und werden nicht mehr °aufstehen