z.B.: Gen 18,16-33 oder Ps 84

Über die Zeit der Apostelinnen und Apostel

Kapitel 1

13Als sie ankamen, stiegen sie hinauf in das Obergeschoss, wo sie sich aufhielten: Petrus, Johannes, Jakobus und Andreas, Philippus und Thomas, Bartholomäus und Matthäus, Jakobus, der Sohn des Alphäus, Simon der Eiferer und Judas, der Sohn des Jakobus. 14Sie alle waren einmütig und regelmäßig auf das Gebet bedacht, zusammen mit den Frauen und Mirjam, der Mutter Jesu, und seinen Geschwistern.
15In diesen Tagen trat Petrus mitten unter den Schwestern und Brüdern auf – es war eine Menge von ungefähr 120 Personen zusammen – und sagte: 16»Ihr lieben Leute, Schwestern und Brüder, es musste die Schriftstelle ausgeführt werden, die die heilige °Geistkraft durch den Mund Davids über Judas vorausgesagt hatte, der denen den Weg wies, die Jesus festnahmen. 17Er zählte ja zu uns und ihm war Anteil an demselben °Auftrag zugefallen. 18Der hat sich nun ein Stück Land von seinem ungerechten Lohn erworben; er stürzte kopfüber und platzte in der Mitte auf, und all seine Eingeweide quollen hervor. 19Das wurde allen bekannt, die in Jerusalem wohnen, so dass jenes Stück Land in ihrer Landessprache »hakeldam—ch« genannt wird, das heißt ›Blutland‹. 20Es steht nämlich im Buch der Psalmen geschrieben: Sein Landgut soll wüst werden, und niemand soll auf ihm wohnen. Und: Seine Aufgabe soll jemand anderes bekommen. 21Von den Männern also, die in der ganzen Zeit mit uns zusammen gegangen sind, in der Jesus, der °Herr, bei uns ein- und ausging, 22von der Johannestaufe angefangen bis zum Tag, an dem er uns entzogen und hinaufgenommen wurde – einer von denen muss mit uns Zeuge seiner °Auferstehung werden.« 23Da stellten sie zwei auf, Josef, Barsabbas genannt, der auch Justus hieß, und Matthias. 24Sie beteten: »Du, Adonaj, kennst aller Menschen Herzen: Zeige doch auf, welchen von diesen beiden du ausgewählt hast, 25die Stelle dieser °Beauftragung als Apostel einzunehmen, von der Judas abgewichen ist, um an den ihm zukommenden Ort zu gehen.« 26Da gab man ihnen Lose; und das Los fiel auf Matthias, und so wurde er zu den elf Aposteln hinzugewählt.