z.B.: Gen 18,16-33 oder Ps 84

Lukasevangelium

Kapitel 24

32Und sie sagten zueinander: »Brannte nicht unser °Herz in uns, als er auf dem Weg mit uns sprach, und als er uns die Schriften erklärte?« 33In dieser Stunde °standen sie auf und kehrten nach Jerusalem zurück. Dort fanden sie die Elf und ihre Gefährtinnen und Gefährten versammelt. 34Diese erzählten: »°Der, dem wir gehören, der ist wirklich °auferweckt worden und dem Simon erschienen.« 35Und sie selbst erzählten, was auf dem Weg geschehen war und wie er beim Brotbrechen von ihnen erkannt worden war.
36Während sie aber dies erzählten, trat er selbst mitten unter sie und sagte: »°Friede sei mit euch!« 37Da gerieten sie in Bestürzung und Furcht und meinten, einen °Geist zu sehen. 38Er sagte zu ihnen: »Was seid ihr erschrocken, und warum steigen Bedenken in eurem °Herzen auf? 39Seht meine Hände und meine Füße: Ich bin es selbst! Rührt mich an und seht: ein Geist hat weder °Fleisch noch Knochen, wie ihr seht, dass ich habe.« 40Und als er dies gesagt hatte, zeigte er ihnen die Hände und die Füße. 41Da sie aber in ihrer Freude noch nicht glaubten und staunten, sagte er zu ihnen: »Habt ihr etwas zu essen hier?« 42Da reichten sie ihm ein Stück von einem gebratenen Fisch. 43Er nahm es und aß vor ihren Augen.
44Er sagte zu ihnen: »Dies sind meine °Worte, die ich zu euch gesagt habe, als ich noch bei euch war: Alles muss erfüllt werden, was in der °Tora des Mose und in den prophetischen Schriften und Psalmen über mich geschrieben steht.« 45Da öffnete er ihnen den Sinn, damit sie die Schriften verstanden, 46und er erklärte ihnen, was geschrieben stand, dass nämlich der °Christus auf diese Weise leiden und am dritten Tag von den Toten °auferstehen werde, 47und dass auf seinen Namen hin °Umkehr unter allen °Völkern ausgerufen werden solle, um vom °unrechten Tun abzulassen. »Fangt an in Jerusalem; 48und seid dafür Zeuginnen und Zeugen. 49Siehe, ich sende die Verheißung °Gottes auf euch: Ihr aber bleibt in der Stadt, bis ihr ausgerüstet werdet mit Kraft aus der Höhe.«
50Er führte sie hinaus bis in die Nähe von Betanien und erhob seine Hände und segnete sie. 51Während er sie noch segnete, entschwand er ihnen und wurde in den Himmel emporgehoben. 52Sie warfen sich anbetend vor ihm nieder und kehrten mit großer Freude nach Jerusalem zurück. 53Und sie waren allezeit im Tempel und priesen °Gott.