z.B.: Gen 18,16-33 oder Ps 84

Markusevangelium

Kapitel 15

40Von ferne schauten Frauen zu, unter ihnen Maria aus Magdala, Maria, die Mutter von Jakobus dem Kleinen und von Joses, und Salome. 41Diese Frauen waren Jesus schon in Galiläa nachgefolgt und hatten mit ihm in der °Verkündigung und in der Versorgung der Gruppe gearbeitet. Und noch viele andere Frauen waren mit ihm zusammen von Galiläa nach Jerusalem gezogen.
42Als es schon Abend geworden war – denn es war der Vorbereitungstag für den Sabbat –, 43da kam Josef aus Arimatäa, ein angesehenes Mitglied des Synhedriums, der auch selbst auf Gottes °Reich wartete. Der wagte es, zu Pilatus hineinzugehen und um den °Körper Jesu zu bitten. 44Pilatus war erstaunt, dass er schon gestorben sein sollte, ließ den römischen Offizier zu sich rufen und fragte ihn, ob er schon tot sei. 45Als er dies von dem Offizier erfahren hatte, schenkte er Josef den Leichnam. 46Der kaufte ein Tuch aus Leinen, ließ ihn herunterholen, in das Leinentuch wickeln und in ein aus dem Fels herausgeschlagenes Grab legen. Und er ließ einen Stein vor den Eingang des Felsengrabes wälzen.
47Aber Maria aus Magdala und die Maria des Joses sahen, wo er ins Grab gelegt wurde.