z.B.: Gen 18,16-33 oder Ps 84

Matthäusevangelium

Kapitel 7

21Nicht alle, die zu mir sagen: °Ich glaube an dich! werden in °Gottes Welt gelangen, sondern diejenigen, die den Willen °Gottes, Vater und Mutter für mich im Himmel, tun. 22Viele werden an jenem Tage zu mir sagen: °Ich glaube an dich! Haben wir denn nicht in deinem Namen prophetisch geredet und in deinem Namen Dämonen vertrieben? Haben wir denn nicht in deinem Namen viele Wunder getan? 23Und dann werde ich ihnen erklären: Ich habe euch niemals gekannt! Geht weg von mir, weil ihr die °Tora übertreten habt.
24Alle, die nun meine °Worte hören und entsprechend handeln, werden einer klugen Frau, einem vernünftigen Mann ähnlich sein, die ihr Haus auf Felsen bauten. 25Und Regen fällt herab, es kommen reißende Flüsse, Stürme wehen und überfallen dieses Haus – und es stürzt nicht ein! Denn es ist auf Felsen gegründet. 26Alle, die nun meine Worte hören und sie nicht befolgen, werden einer unvernünftigen Frau, einem dummen Mann ähnlich sein, die ihr Haus auf Sand bauten. 27Und Regen fällt herab, es kommen reißende Flüsse, Stürme wehen und prallen an dieses Haus – da stürzt es in einem gewaltigen Zusammenbruch ein!« 28Als Jesus diese Rede beendet hatte, war die Volksmenge von seiner Lehre überwältigt, 29denn er lehrte das Volk wie ein Mensch, der Vollmacht hat, nicht so wie seine Gelehrten.