z.B.: Gen 18,16-33 oder Ps 84

Das Buch Jesus Sirach

Kapitel 50

21Daraufhin fiel das Volk ein zweites Mal zur Anbetung nieder, / um so den Segen zu empfangen, der von der °Höchsten ausgeht. 22Und nun preist die °Gottheit aller Welt, / die immer wieder und in jeder Hinsicht große Dinge tut, / die unsere Tage vom Mutterleib an gedeihen lässt / und die nicht aufhört, an uns ihrem Erbarmen entsprechend zu handeln. 23Sie schenke uns ein fröhliches °Herz, / und dass °Frieden werde in unserer Zeit in Israel, / so wie er in °Gottes Zeit herrscht. 24Ihr Erbarmen sei beständig bei uns, / und noch in unseren Tagen bringe sie uns Rettung.
25Über zwei °Nationen ärgert sich meine °Seele / und das dritte ist keine Nation: 26Das sind die, die sich im Bergland Samariens niedergelassen haben, und die Philister, / und das törichte °Volk, das in Sichem wohnt.(628)
27Eine Lehre voll von Einsicht und Erkenntnis / hat in diesem Buch aufgeschrieben / Jesus, Sohn des Sirach, Sohn des Eleasar, aus Jerusalem, / der aus seinem °Herzen Weisheit wie Regen hervorströmen ließ. 28Glücklich die, die sich mit dieser Lehre beschäftigen; / alle, die sie sich zu Herzen nehmen, werden weise; 29ja, wenn sie danach handeln, werden sie in allem stark sein; / denn das Licht der Ewigen ist ihr Wegweiser.