z.B.: Gen 18,16-33 oder Ps 84

Das Buch Jesaja

Kapitel 53

1Wer findet °Vertrauen in das, was wir gehört haben? An wem wurde der Arm Gottes offenbar?
2Dieser Mensch wuchs auf wie ein Keimling vor Gott, wie eine Wurzel aus trockener Erde, ohne Ansehen und ohne Ausstrahlung,
auf die wir °geachtet hätten, da war kein Anblick, der uns gefallen hätte.
3Verachtet und von Menschen gemieden,
voller Schmerzen, vertraut mit Krankheit,
wie ein Mensch, vor dem man das Gesicht verhüllt, so verschmäht war sie, wir achteten diese Gestalt nicht.
4Doch in Wahrheit trug sie unsere Krankheiten, lud sich unsere Schmerzen auf.
Aber wir hielten sie für geschlagen, von Gott getroffen und erniedrigt.
5Doch sie war durchbohrt um unserer °Verbrechen willen,
zerschlagen wegen unseres °Versagens.
Bestrafung lag auf ihr – uns zum °Frieden, durch ihre Wunden sind wir geheilt.
6Wir alle liefen wie Schafe in die Irre, achteten nur auf den eigenen Weg,
aber Gott ließ auf sie fallen unser aller °Schuld.
7Bedrängt, aber sie beugte sich und öffnet ihren Mund nicht, wie ein Schaf, das zur Schlachtbank gebracht wird, wie ein Mutterschaf, das verstummt vor denen, die es scheren,
und seinen Mund nicht öffnet.
8Aus Bedrängnis und °Gericht wurde sie weggenommen, aber ihre Generation, wer regt sich über sie auf?
Denn sie wurde abgeschnitten vom Land der Lebenden, von der °Schuld meines Volkes geschlagen.
9Sie fand ein Grab bei denen, die °Verbrechen begehen, und ein Grabmal bei den Reichen,
obwohl sie kein Unrecht begangen hatte, und kein Trug in ihrem Mund war.
10Aber Gott wollte sie schlagen und machte sie krank.
Wenn du ihr °Leben als °Schuldopfer gibst,
wird sie Nachkommen sehen und lange leben.
Was Gott will, wird durch ihre Hand gelingen.
11Durch die Qual ihres °Lebens wird sie sehen,
wird sie sich sättigen an ihrer Erkenntnis.
Wer so °gerecht ist in meinem Dienst,
wird die Vielen °gerecht machen
und ihre °Verschuldungen tragen.
12Darum will ich dieser Person die Vielen zuteilen
und die Zahlreichen als Beute geben,
weil sie ihr °Leben in den Tod gegeben hat und sich zu denen zählen ließ, die °Verbrechen begehen.
Doch sie trug die °Verfehlung der Vielen und trat für die ein, die Verbrechen begehen.