z.B.: Gen 18,16-33 oder Ps 84

Das Buch Jesaja

Kapitel 5

16Gott der Heere erhob sich im °Gericht
und die heilige °Gottheit erweist sich als °heilig durch °Gerechtigkeit.
17Dann werden die Lämmer weiden, wie es ihre Sache ist,
und fremde, fette Schafe(215) fressen die Trümmer ab. 18Wehe denen, die die °Schuld herbeiziehen mit Stricken der Lüge
und wie mit Wagenseilen die °Sünde,
19die sagen: »Gott möge eilends, beschleunigt handeln, damit wir es sehen.
Es nahe und komme der Plan Gottes, °heilig in Israel, damit wir ihn erkennen.«
20Wehe denen, die das Böse gut heißen und das Gute böse.
Sie machen Finsternis zu Licht und Licht zu Finsternis. Sie machen Bitter zu Süß und Süß zu Bitter.
21Wehe denen, die in ihren eigenen Augen weise sind
und vor sich selbst verständig.
22Wehe den Mutigen – beim Weintrinken,
und den tüchtigen Leuten – im Mischen von Bier,
23die für ein Geschenk die °gerecht sprechen, die freveln,
aber den °Gerechten sprechen sie ihre Gerechtigkeit ab. 24Deshalb: wie die Feuerzunge Stroh frisst und das Heu in der Flamme zusammensinkt, wird ihre Wurzel wie Moder werden und ihr Trieb wie Staub hochsteigen,
denn sie haben die °Weisung Gottes der Heere verworfen und das Wort Gottes, heilig in Israel, verschmäht.
25Daher entbrannte der Zorn Gottes gegen ihr °Volk, und Gott streckte die Hand gegen es aus und schlug es. Die Berge erbebten und seine Leichen wurden wie Abfall mitten auf den Straßen.
Bei all diesem legte sich Gottes Zorn nicht und Gottes Hand blieb ausgestreckt.
26Dann wird Gott ein Zeichen für die °fremden Völker
aus der Ferne aufrichten
und sie von den Enden der Erde herbeipfeifen.
Und sieh: Schnell, leicht kommen sie.
27Niemand von ihnen ist erschöpft und niemand strauchelt, sie werden nicht schlummern und nicht schlafen,
weder öffnet sich ihr Gürtel noch reißt der Sandalenriemen heraus.
28Ihre Pfeile sind geschärft und alle ihre Bogen sind mit den Füßen gespannt.
Die Hufe ihrer Pferde werden für harten Stein gehalten und ihre Räder für einen Wirbelsturm.
29Ihr Brüllen gleicht dem einer Löwin,
sie brüllen wie Junglöwen, dann knurren sie, greifen den Raub, bringen ihn in Sicherheit, da gibt es kein Entrinnen.
30Dann brüllen sie über ihm an diesem Tag, wie das Meer brüllt.
Und sie blicken zur Erde, und sieh da: Dunkelheit, Bedrängnis und Licht, das verdunkelt ist durch ihre Wolken.