z.B.: Gen 18,16-33 oder Ps 84

Über die Zeit der Königinnen und Könige: Zweites Buch

Kapitel 12

16Sie rechneten aber nicht mit denen ab, denen sie das Geld in die Hand gaben, um die Arbeitenden zu bezahlen. Denn diese handelten °ehrlich. 17Das Geld für °Verschuldungen und für °Verfehlungen wurde allerdings nicht für das Haus der Ewigen ausgegeben, sondern es gehörte der Priesterschaft.
18Damals zog Hasaël, der König von Aram, herauf, führte Krieg gegen Gat und nahm es ein. Dann richtete Hasaël seinen Blick auf, um gegen Jerusalem zu ziehen. 19Da nahm Joasch, der König von Juda, alle °geheiligten Gaben, die Joschafat, Joram und Ahasja, seine Vorfahren, die Könige von Juda, geheiligt hatten, und auch seine eigenen geheiligten Gaben sowie alles Gold, das sich in der Schatzkammer des Hauses der Ewigen und im königlichen Haus befand, und sandte es an Hasaël, den König von Aram. Dieser zog daraufhin von Jerusalem ab.
20Und die weiteren Ereignisse und alles, was Joasch getan hat – sind sie nicht in den Annalen der Königinnen und Könige von Juda aufgeschrieben? 21Seine °Gefolgsleute aber erhoben sich gegen ihn, planten eine Revolte und schlugen Joasch in Bet-Millo, das nach Silla hinführt. 22Seine °Gefolgsleute Josabad ben-Schimat und Josabat ben-Schomer schlugen ihn, und er starb. Man begrub ihn bei seinen Vorfahren in der Stadt Davids. An seiner Stelle wurde sein Sohn Amazja König.